Seitennavigation:

 
 
Symphytum officinale L.

Gemeiner Beinwell (Symphytum officinale L.)

Systematik anzeigen
Ein beliebtes Schildkrötenfutter ist der Beinwell. Man findet ihn an Bachufern und auf feuchten Wiesen. Er wird bis zu einem Meter hoch, ist stark verĂ€stelt und seine LaubblĂ€tter sind rauh-behaart. Er gehört zu den RauhblattgewĂ€chsen, wie der Borretsch (der auch verfĂŒttert werden kann). Seine glockigen BlĂŒten können weißlich oder rot-violett sein. Sie sind in Trugdolden angeordnet.

Inhaltsstoffe: Beinwell ist eine alte Heilpflanze und enthÀlt Allantoin, Gerbstoffe, Flavonoide, Vitamin B 12, StÀrke, verschiedene PflanzensÀuren (aber keine freie OxalsÀure), Triterpene und mehrere Pyrrolizinalkaloide.

Die Beinwellwurzel ist giftig und darf nicht verfĂŒttert werden.
Bitte auf die Thumbnails klicken,
um die Bilder größer darzustellen!
Für copyright-Informationen
Maus über Thumbnails bewegen!
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus